Phu Quoc

  

+++ buchen Sie Ihre preisgünstige Phu Quoc Unterkunft gleich hier mit agoda* - einfach, sicher, schnell +++  

Phu Quoc Karte anzeigen

Kalender anzeigen

ask me

englishDie Situation auf Phu Quoc - aktuelle Entwicklungen 

2016

Neben der weiteren intensiven Bebauung entlang des Long Beaches und rund um Duong Dong wurde in diesem Jahr vor allem der Bai Dai und der Bai Khem für den Tourismus entwickelt. Ende des Jahres wurde das exklusive und architektonisch interessante JW Marriott am südlichen Bai Khem fertig gestellt, und am Bai Dai im Nordwesten hat die Vinpearl Gruppe den ersten Golfplatz, ein Casino und zwei weitere Luxushotels am Strand eröffnet, die als Golfhotels firmieren. Damit ist der Bai Dai nun fest in der Hand der Vinpearl Hotels.
Die Bettenkapazität Phu Quos konnte 2016 deutlich ausgebaut werden, wobei private Zimmer und auch weitere Fünf-Sterne-Anlagen hinzukamen.

Flugpreissuche.com

Geplante Direktflugverbindungen von Bangkok nach Phu Quoc sind leider noch nicht realisiert worden.

2015

Gemäß den ambitionierten Plänen der Regierung, Phu Quoc´s Attraktivität und Kapazität stetig zu erhöhen, entstehen und entstanden im laufenden Jahr weitere neue Hotelanlagen. Nun soll es auch im Süden voran gehen. Ein massiver Ausbau der Infrastruktur am Sao Beach ist in Planung, der Khem Beach, der bislang militärische Sperrzone war, soll für den Tourismus und die Bebauung frei gegeben werden, und von An Thoi aus sollen die südlichen An Thoi Inseln per Luftseilbahn erschlossen werden. Die österreichische Firma Doppelmayr erhielt den entsprechenden Zuschlag zur Realisierung der längsten Luftseilbahn in Südostasien. In diesem Zusammenhang wird auf der größten Insel Hon Thom ein Hotel und Vergnügungspark mit Luxushotels von Marriott, Sofitel, Pullman und Intercontinental entstehen.

Im Nordosten eröffnete der erste Safaripark seine Pforten. Bis 2020 soll sich die Bevölkerungszahl der Insel nahezu verdoppeln und auch die städtischen Bereiche von Duong Dong und An Thoi weiter ausgebaut werden.

2014

Die Inseltraverse ist nahezu vollständig fertig gestellt. Dennoch spielt sich die meiste Bautätigkeit im Bereich rund um um Duong Dong ab. Zahlreiche private Gästehäuser und kleine Resorts sind im nahen Einzugsbereich des nördlichen Long Beach und in Duong Dong eröffnet worden. Auch am Ong Lang Beach wurden neue Strandresorts fertig gestellt.

Die Investitionen in die Infrastruktur der Insel werden sich in den kommenden Jahren sicher auszahlen. Phu Quoc wird einen großen Zuwachs an Tourismus haben. Das Potential der Insel als Urlaubsparadies ist gewaltig. Und wenn die ersten Flieger direkt von Bangkok, Hongkong oder Singapur nach Phu Quoc fliegen, könnte es schnell voll werden. Noch ist Phu Quoc beschaulich und ruhig, und auch in der Hochsaison nicht wirklich voll. Dem Gemüt der vietnamesischen Einwohner kommt es sicher entgegen, dass sie nur abwarten müssen, bis der Wohlstand mit all seinen Vor- und Nachteilen die Insel erreicht.

Straßenneubau auf Phu Quoc 2013

Straßenneubau auf Phu Quoc 2013

 

Gegenwärtig (2014) sind Pläne in der Diskussion und Genehmigungsphase, die einen internationalen Wettbewerbs-Golf-Course an der Vong Bucht im Osten Phu Quocs vorsehen. Ausserdem plant die Starbay Millennium Group, die den sechs Kilometer langen Dai Beach im Nordwesten Phu Quocs besitzt, dort zwei Golfplätze, Hotels und Condominium-Residenzen, Villen, Restaurants und Vergnügungsparks.

2013

Im Dezember 2012 wurde der internationale Flughafen fertig gestellt und eröffnet. Das große Gelände sieht jedoch noch immer wie eine Baustelle aus. Tropische Bepflanzung fehlt gänzlich, und so steht das aus Beton und Glas errichtete Terminal einsam in der Landschaft.
Die Inselmagistrale von Duong Dong nach An Thoi im Süden wird zu einer zweispurigen Autobahn ausgebaut. Die Megabaustelle zieht sich über 25 Km durch die Inselmitte mit schrecklichem Baustellenverkehr und steinigen Passagen, die so manchen Mopedreifen das Leben gekostet hat. Nach Norden ist die Straße Richtung Ganh Dau bis drei Kilometer hinter Cua Can asphaltiert, und von Duong Dong südlich entlang des Long Beach bis hin zum neuen Flughafen ist sie ebenfalls in gutem Zustand. Alle anderen Straßen sind unbefestigte Pisten.

Im mittleren Bereich des Long Beach entstehen einige neue Hotels, darunter auch Großprojekte aus Luxus-Hotel und Residenzen. Zu den Luxus-Hotels, die in 2014/2015 eröffnet wurden, zählen das Mercure Phu Quoc Resort und das Salinda Premium Resort.

2010

Phu Quoc befindet sich im Umbruch. Der Touristenstrom nimmt merklich zu. Die Bettenkapazitäten erreichen in der Hauptsaison ihre Grenzen. Der viel zu kleine Flughafen nördlich von Duong Dong ist alt und marode und kann den Luftverkehr kaum noch bewältigen, selbst wenn dieser sich im Vergleich zu anderen tropischen Zielen noch bescheiden gibt. Der neue internationale Flughafen ist im Bau, wird aber nicht vor 2012 fertig gestellt werden können.
Die wenigen asphaltierten Straßen sind eng und ebenfalls veraltet. Die Zunahme des Autoverkehrs fordert dringend bessere und breitere asphaltierte Strecken. Die nicht asphaltierten Pisten sind während der Regenzeit ein Graus und reichlich gefährlich.

* mit agoda.com und booking.com bestehen Provisionsvereinbarungen als Werbepartner


mit agoda preiswert buchen - riesen Auswahl

schnell den besten Flugpreis finden

 

Phu Quoc slide show

Phu Quoc Video

 

 

 

 

 

 

tropical-fotos.de

 

tropical-travel.dethank you very muchImpressum - Kontakt © tropical-travel.de 2012 -

 Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News